Porträt Tripsdrill Porträt Tripsdrill

Freizeitspaß für die ganze Bande – ein Tag in Tripsdrill

Tripsdrill, Erlebnispark, Freizeitpark, Karacho
© Tripsdrill
Adrenalin pur: eine Fahrt in der Katapult-Achterbahn „Karacho“.

„Tripsdrill" geht auf den römischen Hauptmann Trepho zurück, der den Ort im Jahre 278 anlegte und zu Ehren seiner Frau Truilla „Trephonis truilla" nannte. Daher heißt der Erlebnispark Tripsdrill in der näheren Umgebung auch heute noch „die Trulla". Wenn er nur geahnt hätte, welch spektakuläre Attraktionen über 1700 Jahre später zum großen Erfolg dieses Ortes beitragen würden... In 2017 beispielsweise erhielt Tripsdrill bereits zum dritten Mal in Folge als „Europe's Best Theme Park" den European Star Award. Zu Recht, sagen wir!

 

Tripsdrill, Erlebnispark, Freizeitpark, Mammut, Holzachterbahn
© Tripsdrill
Die Holzachterbahn „Mammut“ bringt Geschwindigkeits-Fans auf Touren.

Achterbahnfans lieben den Freizeitpark Tripsdrill

Das Highlight für Adrenalinjunkies? Die Katapult-Achterbahn „Karacho"! Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 1,6 Sekunden macht sie ihrem Namen alle Ehre. Ausgestattet mit vier verschiedenen Überschlägen, Teilabschnitten im Dunkeln und diversen Spezialeffekten sorgt die Bahn für echte Begeisterung.

Ohne Loopings, aber nicht minder aufregend, ist die Fahrt in der beliebten Holzachterbahn „Mammut". Auf einer Strecke von 860 Metern und mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h kommen PS-Fans hier voll auf ihre Kosten.

Tripsdrill, Erlebnispark, Freizeitpark, Waschzuber-Rafting
© Tripsdrill
Feucht-fröhlicher Spaß für die ganze Bande: eine Fahrt beim Waschzuber-Rafting.

Spaß mit der ganzen Bande

Wenn mehrere Generationen gemeinsam unterwegs sind, müssen viele Interessen unter einen Hut gebracht werden. Gut, dass bei über 100 Attraktionen im Freizeitpark Tripsdrill mit Sicherheit für jeden die richtige dabei ist. Wie wäre es zum Beispiel mit einem feucht-fröhlichen Abenteuer beim Waschzuber-Rafting? Bis zu neun Personen können gemeinsam in einem überdimensional großen Waschzuber Platz nehmen und die wild-romantische Fahrt durch Stromschnellen und vorbei an tosenden Wasserfällen genießen.

Wer lieber trockenen Fußes bleibt, vergnügt sich im nostalgisch anmutenden Kettenkarussell „Wirbelpilz" oder stellt seinen Gleichgewichtssinn bei den „Wackelrädern" auf die Probe.

Tripsdrill, Erlebnispark, Freizeitpark, Seifenkisten-Rennen
© Tripsdrill
Beim Seifenkisten-Rennen werden die Kleinen zu ganz großen Rennfahrern.

Kleine Kinder, große Begeisterung

Auch für die Kleinen gibt es im Freizeitpark jede Menge zu erleben. Beim Seifenkisten-Rennen dürfen Kinder selbst Gas geben und lenken. Natürlich wurde dabei auch an die Sicherheit gedacht: Unsichtbare Induktionsschleifen sorgen dafür, dass niemand von der Spur gerät.

An warmen Tagen verspricht die Mühlbach-Fahrt Wasserspaß pur. In Mehlsäcken schippern große und kleine Besucher über das kühle Nass. Highlight ist eine Schussfahrt aus 3,5 Metern Höhe. Und wenn die Sonne mal weniger stark vom Himmel lacht, ist ein Besuch in der Dorfstraße im Gaudi-Viertel genau das Richtige: Im überdimensional großen Spielzimmer vergnügen sich Kletter- und Rutschliebhaber bei jedem Wetter.

Lust bekommen, in Tripsdrill vorbeizuschauen? Einfach beim Gewinnspiel mitmachen und mit etwas Glück eine Tageskarte oder einen anderen tollen Preis gewinnen.

Titelbild: © Tripsdrill

Welle
alwa in deiner Nähe!
Dein alwa-Produkt bei einem Händler in deiner Umgebung