Trinktipps So trinkt man richtig

Da unser Körper Wasser nicht speichern kann, jedoch täglich ungefähr zweieinhalb Liter verliert, müssen wir selbst auf unseren Wasserhaushalt achten.
Richtiges Trinken heißt in erster Linie, über den Tag verteilt zu trinken. Größere Mengen, die auf einmal zu sich genommen werden, spült die Niere einfach aus. Mehr als 200 Milliliter pro Viertelstunde kann sie nämlich nicht aufnehmen. Wichtig ist auch zum Wasserglas zu greifen, bevor der Durst entsteht. Denn sobald man ein Durstgefühl verspürt, bedeutet dies, dass man bereits 0,5 % seines Gewichts in Form von Wasser verloren hat.
Mineralwasser ist ein natürlicher und kalorienfreier Durstlöscher, der uns mit Mineralstoffen in gelöster, ionisierter Form versorgt. Diese können schnell vom Körper aufgenommen werden.
Doch wie viel sollte in welchem Alter getrunken werden?

Trinktipps für Kinder

Trinktipps für Kinder

Damit Kindern die Energie beim Spielen und Lernen nicht ausgeht, sollten sie lernen, bereits morgens genug zu trinken. In die Schultasche gehört daher auch eine Flasche Mineralwasser. Für starke Knochen und die nötige Leistungsfähigkeit in der Schule empfiehlt sich ein calcium- und magnesiumreiches Mineralwasser, wie beispielsweise alwa. Denn Magnesium beeinflusst das Nervensystem und somit auch die Konzentrationsfähigkeit.
Wieviel sollte ein Kind täglich trinken?

Alter Flüssigkeits-
menge in ml
1 bis unter 4 Jahre 820
4 bis unter 7 Jahre 940
7 bis unter 10 Jahre 970
10 bis unter 13 Jahre 1.170
13 bis unter 15 Jahre 1.330
15 bis unter 19 Jahre 1.530

 

Mineralstoffbedarf

Mineralstoff Tagesbedarf
Kinder
Anteil in
1 Liter alwa
Mineralwasser
Calcium 900 mg  54%
Magnesium 80-170 mg 38-81%
Kalium 1.000-2.000 mg 0,3-0,5%
Chlorid 450-700 mg 4-6%
Natrium 300-500 mg 3-6%

 

Trinktipps für Erwachsene

Trinktipps für Erwachsene

Erwachsene sollten zusätzlich zur Nahrung täglich zwischen ein- und eineinhalb Liter zu sich nehmen. Heiße Sommertage, Sport und Schwitzen erhöhen den Bedarf deutlich.
Mit diesen Tipps denken Sie im Alltag ans regelmäßige Trinken:

  • Ein Glas Mineralwasser gleich nach dem Aufstehen versorgt den Körper mit notwendiger Flüssigkeit und bringt zusätzlich den Kreislauf in Schwung.
  • Zu jeder Mahlzeit immer auch ein Glas Mineralwasser trinken. So wird das regelmäßige Trinken schnell zur Routine.
  • Zuhause oder im Büro immer eine Flasche Mineralwasser in Sichtweite stellen. Das erinnert Sie daran, regelmäßig einen Schluck zu trinken.
  • Einen besseren Überblick behalten Sie, wenn Sie sich schon am Morgen die Trinkmenge für den ganzen Tag bereitstellen.
  • Auch unterwegs bei Radtouren, Spaziergängen oder Ausflügen immer eine Flasche Mineralwasser einstecken, z. B. im Rucksack oder in der Fahrradtasche.
Mineralstoff Tagesbedarf Anteil in
1 Liter alwa
Mineralwasser
Calcium 1.000 mg 49%
Magnesium 300-350 mg 17-21%
Kalium 2.000 mg 0,3%
Chlorid 830 mg 3%
Natrium 550 mg 3%

 

Mit steigendem Alter nimmt auch der Flüssigkeitsgehalt im Körper ab. Bei älteren Menschen steigt der Wasserbedarf auf rund zweieinhalb Liter täglich an. Da im Seniorenalter das Durstempfinden deutlich nachlässt, müssen sie ihr Trinkverhalten stärker im Auge behalten.

Trinken beim Sport

Trinken beim Sport

Heißes Wetter und starke körperliche Beanspruchung wie Sport sind schweißtreibend. Dadurch steigt der Flüssigkeitsbedarf deutlich an. Hier können täglich 3 Liter und mehr notwendig werden, um eine Austrocknung zu verhindern.
Den eigenen Flüssigkeitsverlust beim Sport kann man leicht ermitteln, indem man vor und nach dem Sport auf die Waage steigt – jeweils unbekleidet oder in trockener Bekleidung. Die Blase sollte man jeweils vorher entleeren. Der Gewichtsverlust entspricht ungefähr dem Flüssigkeitsverlust, der dann durch Getränke aufgefüllt werden muss.
Mineralwasser ist nicht nur für Sportler ein guter Elektrolytspender: Die Mineralstoffe sind in Mineralwasser bereits gelöst in ionisierter Form vorhanden. Sie werden nicht wie bei anderen Lebensmitteln erst durch die Verdauung freigesetzt, sondern können vom Blut direkt aufgenommen werden und stehen dem Körper schnell zur Verfügung

Trinken im Job

Trinken im Job

Im Berufsleben müssen täglich Leistungen erbracht werden. Körper und Geist sind stets aufs Neue gefordert – nicht nur in stressigen Situationen. Ganz gleich, ob Sie eher geistig oder körperlich aktiv sind: Um leistungsfähig zu bleiben, ist es neben ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung vor allem wichtig, den Wasserhaushalt in Balance zu halten.
Durch trockene Büroluft kann der Flüssigkeitsbedarf bis auf das doppelte steigen. Auch übermäßiger Kaffeegenuss trägt zu einem gesteigerten Flüssigkeitsbedarf bei. Zwar entzieht Kaffee dem Körper kein Wasser, jedoch regt Koffein die Nierenfunktion an. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät zu jeder Tasse Kaffee ein Glas Wasser zu trinken.

Wasserarten
Große Unterschiede in Herkunft, Entstehung und Qualität

Mineralwasser, Tafelwasser, Leitungswasser - Wasser ist nicht gleich Wasser. Wo liegen die Unterschiede?



1x1 der Mineralstoffe
Lebenswichtige Mineralien und ihre Bedeutung

Die wichtigsten Infos rund um die lebenswichtigen Vitalstoffe.



Quelle & Ursprung
Die Reise des Wassers

Wenn unser alwa Mineralwasser in seiner Reinform an Quellort abgefüllt wird, hat es bereits einen langen Weg hinter sich.



Nachhaltigkeit
Mehrweg für die Umwelt

Wie kann man eine Mehrwegflasche von einer Einwegflasche unterscheiden?



Welle
alwa in Ihrer Nähe!
Ihr alwa-Produkt bei einem Händler in Ihrer Umgebung